Uncategorized

Zauberer München – Die Zauberei der Moderne

By 3. Oktober 2016 No Comments
Zauberer Muenchen

Das Mystische und Unerklärbare fasziniert die Menschheit seit Jahrtausenden. Dinge, die uns nicht auf Anhieb verständlich sind, schrecken uns einerseits ab, während sie uns andererseits auf magische Art und Weise anziehen. Wenn es um Zauberei geht, spricht man in der Regel entweder von der Magie oder der Zauberkunst.

Zauberer München: Was genau steckt hinter der Zauberei?

Den Begriff „Magie“ verwendet man, wenn Gegenständen, Ereignissen oder Lebewesen gewisse Kräfte innewohnen, die diese normalerweise nicht besitzen. Hexen und Zauberer München werden oft mit diesem Begriff in Verbindung gebracht. Mittels Rituale, Beschwörungen und Gebeten versuchen die Menschen Einfluss auf besagte Mächte zu gewinnen. Sie erhoffen sich davon Schutz oder Unterstützung.
Die Zauberkunst hingegen ist etwas Praxis näheres, das sich durch Logik erklären lässt. Sie beschreibt eine Form der darstellenden Künste (zum Beispiel durch einen Zauberer München), die Illusionen in den Köpfen der Betrachter auslöst. Hier wird sich künstlerischer Kommunikation bedient, die sowohl verbal als auch non-verbal und unter der Verwendung diverser Techniken und Methoden funktioniert. Diese Kunst, in der ein Zauberer München geübt ist, berührt die Menschen in ihrem Inneren, weckt Gefühle in ihren Herzen. Dabei ist die Vorstellung abhängig von der Bereitwilligkeit des Betrachters. Ist dieser willig, sich verzaubern zu lassen und einzutauchen in eine Welt, die so vieles verborgen hält, kann die Illusion in seiner Vorstellung größer und wunderbarer werden und stetig wachsen.
Heutzutage glaubt wohl kaum ein Mensch noch an Zauberer München und Hexen. Dennoch lassen wir uns gerne in die Welt der Zauberei und Magie entführen, tauchen ab in Bücher, Filme und Malerei. Auf der Straße begegnet man hier und da noch einem Zauberer München, der uns mit kleineren Tricks und Illusionen in seinen Bann zu ziehen versucht. Allerdings geht es bei den modernen Zauberer München der Straße eher um Abzocke und Geld verdienen.

Zauberer München – Zauberei in den Medien

Der Funke der Magie schient verglüht. Altmodisch und lächerlich würden manche Hexen und Zauberer München titulieren. Dennoch gibt es in der Welt der Medien immer wieder den Versuch, die Illusionen trickreich, gerissen und vor allem dem Zeitgeist entsprechend zu gestalten.
So erschien vor einigen Wochen der zweite Teil des berühmten Films „Die Unfassbaren“. In der Filmreihe geht es um die charismatische Truppe von vier Zauberer München rund um den Magier Atlas. Diese rauben im ersten Teil gleich mal eine Bank am anderen Ende der Welt aus – und das anscheinend mittels Telepathie und Zauberei. Der Bankraub der Zauberer München findet noch dazu vor den Augen hunderter Menschen im Publikum statt, die alle schlichtweg begeistert sind. Die beiden Filme schlugen ein, wie eine Bombe und verzauberten ihr Publikum, so wie es sich gehört.

Lassen Sie sich mit Zauberer München in ferne Welten entführen

Besonders in den kalten Monaten sind solche Filme ideal. An regnerischen Tagen kann man sich in einer Decke eingewickelt auf dem Sofa in eine Welt fallen lassen, die so viel mehr verbirgt und so viel spannender und fabelhafter ist, als die unsere. Hexen, Zauberer, Magier und sogar trickreiche Wissenschaftler verstehen es bestens, uns eine Welt vorzugaukeln, die es leider in dieser Dimension nicht (mehr) gibt.
Natürlich wird in Filmen besonders gerne überzeichnet und mittels Effekten getrickst und gemogelt. Dennoch kann man gerade bei Filmen, wie „Die Unfassbaren“ wieder beginnen, an Magie, Hexen und Zauberer München zu glauben.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/Robert Kneschke